Pressespiegel

Auf unserer News-Seite finden Sie Berichte der regionalen und überregionalen Medien über die Tätigkeiten in den Aufgabenbereichen Aggloprogramm und trireno und über die Aktivitäten des Vereins Agglo Basel.

Verlagshaus Jaumann, Deutschland

Bahnanschluss in der Warteschleife

Beim Bahnanschluss des EuroAirports (EAP) läuft alles nach Plan. Dies bestätigt Emanuel Barth, Leiter des Vereins Trireno, der die Interessen der trinationalen S-Bahn Basel vertritt. Im Gespräch mit unserer Zeitung stellt der Experte den Zwischenstand vor: „Das Vorhaben ist in der Phase des detaillierten Vorprojektes. Als Nächstes stehen die Leistungsphasen fünf und sechs an.“

Weiterlesen …

Badische Zeitung, Deutschland

Tram-Verlängerung in Weil am Rhein beeinträchtigt nicht den Läublinpark

Beim Perspektivforum zur Tramverlängerung in Weil am Rhein am 18. Januar werden die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung präsentiert. Viele Vorschläge sind bereits ins Konzept aufgenommen.

Weiterlesen …

Neue Zürcher Zeitung, Schweiz

Ein Verein macht aus dem Birsufer einen «Central Park» – der Wakkerpreis geht an die Agglomeration von Basel

Die «Birsstadt» macht vor, wie man selbst in gesichtslosen Vororten guten Städtebau betreiben kann.

Weiterlesen …

Badische Zeitung, Deutschland

Wie die trinationale S-Bahn Basel ausgebaut werden soll

Die trinationale S-Bahn rund um Basel soll deutlich ausgebaut werden. Langfristig sind hierfür zusätzliche Abstell- und Serviceanlagen nötig. Geeignete Flächen sollen frühzeitig gesichert werden.

Weiterlesen …

Badische Zeitung, Deutschland

Schweiz fördert Ausbau der Tram 8 in Weil am Rhein und weitere Projekte im Kreis Lörrach

Das Schweizer Parlament hat die Mittel aus dem Aggloprogramm freigegeben. Die Region Basel erhält 226 Millionen Franken für Verkehrsprojekte. Darunter sind einige im Landkreis Lörrach.

Weiterlesen …

Verlagshaus Jaumann, Deutschland

Es gibt Geld für eine Tram 8+

Die Eidgenössischen Räte haben einen Schlusspunkt unter die vierte Generation der Agglomerationsprogramme gesetzt und die Mittel ab dem Jahr 2024 freigegeben. Insgesamt gibt es Bundesmittel von insgesamt 226 Millionen Schweizer Franken für Verkehrsprojekte. Die wichtigsten Vorhaben stellen drei Tramprojekte dar – eines davon betrifft die Verlängerung der Tram 8 bis zum Weiler Läublinpark – kurz Tram 8+. Hier werden 21 Millionen Franken fällig. Von dieser Summe übernimmt der Bund einen Beitrag von acht Millionen Franken. Außerdem enthalten ist der Lückenschluss für die Pendlerroute Heldelinger Straße: Von 5,4 Millionen Franken übernimmt der Bund 2,2 Millionen.

Weiterlesen …

Verlagshaus Jaumann, Deutschland

Freie Fahrt für den ÖPNV

Die Agglo Basel hat einen Grund zur Freude. Jetzt können die im Juni 2021 eingereichten Pläne der vierten Generation starten. In den letzten zwei Jahren waren Prüfungen im Schweizer Bundesparlament, viele Verhandlungen und Beratungen im Fokus. Nun ist die lange Arbeit der Agglo Basel für das Verkehrsvorhaben erfolgreich. Entsprechend glücklich ist man beim Verein über die Entscheidung des Parlaments vom 4. Dezember.

Weiterlesen …

Kanton Basel Landschaft

Öffentliche Abschlussveranstaltung „Dornach/Aesch: Zukunft Birsraum“

Der Birsraum zwischen den Gemeinden Dornach und Aesch soll unter Einbezug der Bevölkerung weiterentwickelt werden. Dies nicht zuletzt, um zukunftsfähige und breit abgestützte Lösungen für die Birsquerung zu finden. An der heutigen öffentlichen Abschlussveranstaltung haben die Gemeinden Dornach und Aesch sowie die Kantone Solothurn und Basel-Landschaft die Ergebnisse dieses Prozesses präsentiert. Es liegen nun Lösungsansätze vor, die von den vier Vertreterinnen und Vertretern der Projektpartner gemeinsam getragen werden.

Weiterlesen …

Badische Zeitung, Deutschland

Hoffen auf Basler Radweggeld

Rund 130 Meter fehlen für die lückenlose Anbindung des Radwegs von Rümmingen bis zur Kreuzung Blauen- und Rümmingerstraße. Nun könnten 40 Prozent Fördermittel der Agglo Basel für den Lückenschluss sorgen.

Weiterlesen …

Verlagshaus Jaumann, Deutschland

Basel Damit der Verkehr fließen kann

Der geplante Rheintunnel in Basel ruft Gegner wie Befürworter auf den Plan. Auf die Kritik der Allianz „Nein zum Rheintunnel“ meldet sich nun die Handelskammer beider Basel zu Wort (HKBB).

Weiterlesen …